Oregano (Origanum sp.)

Der Oregano ist einheimisch, wildwachsend und heißt eigentlich Dost. Nur die würzigeren Arten sind aus den Mittelmeerländern. Die Pflanze gehört zu den Lippenblütlern, ist mehrjährig und wird bis zu 60 cm hoch.

 

Anbau | Standort

Der Standort für die krautige Pflanze sollte trocken, sonnig und kalkhaltig sein. Die Vermehrung ist durch Samen und Wurzelteilung sehr leicht möglich.

 

Ernte | Aufbewahrung

Die Blätter können ständig gepflückt und frisch verwendet werden.
Bei der Ernte wird der gesamte Stängel der Pflanze abgeschnitten, nicht zu knapp über dem Boden, also 5-10 cm stehen lassen. Zum Trocknen am besten gebündelt aufhängen - im Anschluss können sie leicht abgestreift werden.

 

 Besonderheiten

  • In der Blütezeit am intensivsten
  • Für schwangere Frauen nicht in großen Mengen zu empfehlen
  • Hilft bei Verdauungsbeschwerden

zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Follow Me on Pinterest
Latest Pins: