Staudenknöterich

Es gibt viele verschiedene Arten vom Staudenknöterich, alle gehören zur Familie der Knöterichgewächse (Polygonaceae). Eine sommergrüne, sehr schnell wachsende, krautige Pflanze, die als invasiv bezeichnet wird, weil sie heimische Arten verdrängt.

Die Pflanze breitet sich vegetativ über horizontale Rhizome (Sprossachsensystem) aus. Seine robuste Art hilft ihm durch Materialien zu kommen und auch auf bis zu 1500 Höhenmeter - daher dringen sie auch in Österreich in Naturschutzgebiete ein, wo sie seltene Arten erfolgreich verdecken. Ein Staudenknöterich ist kaum auszureissen, eine regelmäßige kurze Maht lässt ihn aber irgendwann verhungern.

Merkmale:

  • Pflanze wächst 10 - 30 cm pro Tag
  • hohler Stängel
  • verholzte Rhizome
  • wechselständig gestielte Blätter
  • sommergrün und krautig

 

 zurück zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Follow Me on Pinterest
Latest Pins: